cropped-Logo-Helm.png
ELF-Logo-WhiteOutline.svg

Cologne Centurions und Headcoach Gregg Brandon gehen ab sofort getrennte Wege

Fotocredits: Frederik Löwer

Das Team der European League of Football (ELF) Cologne Centurions und Headcoach Gregg Brandon gehen ab sofort getrennte Wege.

In einem gemeinsamen Gespräch der Eigentümer, Geschäftsführung und Headcoach Brandon wurde
die schwierige Entscheidung getroffen, Gregg Brandon ab sofort als Headcoach zu ersetzen. Grund
hierfür sind gesundheitliche Probleme, mit denen Brandon schon länger zu kämpfen hat. Durch den
zusätzlichen Stress der Saison entschieden alle Parteien, dass es besser sei, einen neuen Headcoach
zu ernennen.

„Wir bedauern sehr, dass Gregg uns verlässt, respektieren aber selbstverständlich seine
Entscheidung. Die Gesundheit steht bei uns an erster Stelle. Wir wünschen Gregg alles Gute und
hoffen, dass er sich nun auf seine Erholung und Gesundheit konzentrieren kann.“, so Christoph
Lörcks, General Manager der Cologne Centurions.

Erst im November wurde Brandon für das Kölner Team verpflichtet. Mit seiner langjährigen
Erfahrung als College Trainer bereicherte der 68-jährige das Team der Cologne Centurions. Umso
schwieriger wird es das Loch zu füllen. Christoph Lörcks ist jedoch zuversichtlich: „Selbstverständlich
laufen bereits Gespräche für eine Nachfolge. Ich bin zuversichtlich, dass wir eine sehr gute Lösung
finden werden.“

Informationen über einen neuen Headcoach folgen in Kürze.

weitere Newsbeiträge

Week 8 – Spielbericht Cologne Centurions at Frankfurt Galaxy

35:28. Ein Erfolgssieg für die Centurions mit dem Motto ‚Beat the odds‘. Es war mehr als nur ein Sieg. Es war ein Triumph gegen alle Widrigkeiten, ein Moment, der die Herzen der Kölner Fans höherschlagen ließ und sie in ungläubiges Staunen versetzte. Die Cologne Centurions schafften das schier Unmögliche: ein

Weiterlesen »

Cologne Centurions und Headcoach Gregg Brandon gehen ab sofort getrennte Wege

Das Team der European League of Football (ELF) Cologne Centurions und Headcoach Gregg Brandon gehen ab sofort getrennte Wege. In einem gemeinsamen Gespräch der Eigentümer, Geschäftsführung und Headcoach Brandon wurdedie schwierige Entscheidung getroffen, Gregg Brandon ab sofort als Headcoach zu ersetzen. Grundhierfür sind gesundheitliche Probleme, mit denen Brandon schon länger

Weiterlesen »